Raum für Psychosynthese

„Ich bin nicht das, was mir passiert ist. Ich bin das, was ich entscheide zu werden.“ C. G. Jung

Die Macht von Glaubenssätzen

 

Termin: Donnerstag, 29.10.2020, 18:30 - 21:30 Uhr
Ort: VHS Monheim, Tempelhofer Str. 15, 40789 Monheim, Raum 0.16

Vielfach ist unser Handeln und Denken geprägt von tief im Unterbewusstsein verankerten Glaubenssätzen und Mustern. Seit frühester Kindheit nehmen wir diese in uns auf, erleben, wie das eigene Verhalten von Eltern und Umfeld positiv oder negativ gewertet wird und speichern ab, was „man soll“ oder „muss“ und was man „nicht soll“ oder „nicht darf“. „Sei immer freundlich“, „Ohne Fleiß kein Preis“, „Bescheide Dich und halte Dich zurück“ – dies sind nur einige wenige Beispiele für Grundhaltungen, die im Erwachsenenalter als fest geprägte Glaubenssätze unser Handeln bestimmen. Dass wir dabei häufig andere Anteile unserer selbst vernachlässigen, dass sowohl Freundlichkeit wie Fleiß wie Bescheidenheit auch Grenzen haben dürfen, übersehen wir dabei leicht.

Dem will dieser Workshop begegnen. Mit Übungen, Reflexionen und aktivem Einfühlen in uns selbst begeben wir uns auf die Suche nach unseren individuellen Glaubenssätzen. Denn diese Erkenntnisse, gepaart mit dem Entdecken alternativer Möglichkeiten, bilden die Grundlage dafür, uns wieder aktiv in die eigene Entscheidung zu bringen. Bis hin ins unmittelbar Körperliche kann dieser Blick nach innen reichen, um dabei zu erleben, wie es sich anfühlt, wenn wir eingefahrene Glaubenssätze verlassen und neue Wege gehen.
Ein Workshop zur intensiven Selbsterfahrung und mit dem Ansinnen, sich von Altem und Einschränkendem zu befreien, um in Zukunft selbstbestimmter und eigenverantwortlicher zu denken und zu handeln. 


Preis inklusive MwSt € 12,-
Anmeldung bei der VHS Monheim: telefonisch unter 02173 951 - 4123 
                                                 per email vhs@monheim.de
                                                 online: www.vhs.monheim.de und dann über die Kurssuche